Moscow Death Brigade

Samstag, 1:00 (Sonntag) Uhr

Moscow Death Brigade

(Rap-Core)

MOSCOW DEATH BRIGADE sind eine antifaschistische „Circle-Pit-HipHop-Band“ aus Russland. Seit 2007 stehen sie für einen aggressiven Mix aus Punk/Hardcore und Rap-Musik mit politischen Texten. Auf den Punkt gebrachte Streetfighter-Lyrics, gebettet in brutale Rapcore-Klänge, einzuordnen irgendwo zwischen BODY COUNT und BEHIND ENEMY LINES. Sie sind nicht nur in Sachen Glaubwürdigkeit die Band der Stunde.
Stress mit Staat, Nazis und Cops sind Moscow Death Brigade durchaus gewohnt. Sie können schon seit Jahren nicht mehr in Russland auftreten und bleiben auch auf Tour maskiert. Seit ein paar Wochen hat sich die Situation deutlich verschärft: Putins Krieg in der Ukraine trifft auch die Meinungs- und Kunstfreiheit in Russland. Zensur, Verbote und Überwachung nehmen zu. Die Band hatte schon immer eine klare Anti-Kriegs- und Anti-Gewalt-Haltung, daran hat sich nichts geändert: „Ja, wir müssen generell in Russland in diesen Tagen vorsichtiger sein. Wir glauben einfach, dass es eine grundmenschliche Selbstverständlichkeit ist, sich gegen Diskriminierung und Krieg zu stellen. Nichts rechtfertigt es, unschuldige Menschen anzugreifen. Aber obwohl wir hier nicht auftreten können, ist unsere Musik immer noch online weit verbreitet. Und zum Glück, so hoffe ich jedenfalls, ist unsere Anti-Kriegs-Message in Europa immer noch sehr willkommen.“