Useless ID

Samstag, 21:00 Uhr

Useless ID

(Punk, Melodic-HC)

Seite Ende 1994 teilen sich Useless ID die Bühnen der Welt mit Bands wie NoFX, The Vandals und No Use for a Name. Ihr extrem melodiöser, druckvoller, hymnischer und technisch einwandfrei gespielter Westcoast-Punkrock klingt, als seien sie direkt in Kalifornien neben Größen wie NoFX und Bad Religion aufgewachsen. Völlig falsch: Useless ID kommen aus Haifa / Israel. 2012 unterzeichnete man einen Vertrag bei Fat Wreck Chords und im selben Jahr supporteten sie die Toten Hosen auf deren Ballast-der-Republik-Tour. Useless ID klingen nach Blink-182, Lagwagon und Pennywise, angereichert durch rockige Parts und tolle Hooklines. Wie auf fast jeder Platte, so findet sich auch auf ihrem neusten Werk „State is burning“ ein Kommentar „zur verfahrenen politischen Situation in Israel“, hier in Form des Songs „State of Fear“. “State Is Burning is a love letter to punk rock. It’s our ‘fuck off’ to the closed minded, racist, orthodox state of mind. It’s also our statement against greedy, hateful, harmful and criminal politicians that still walk proud and in power.”